Whiskynasen

DIE Freunde Feiner Whiskygeister

  Clubleben

Logo Whiskynasen EssenWir die Whiskynasen Essen, treffen uns mehr oder weniger regelmäßig zum Gedankenaustausch und Tastingabende, an denen wir uns meist  einem Thema widmen, beispielsweise Whiskyregionen, oder auch einzelnen Destillen.
Wir besuchen regelmäßig Messen in unserer Region, die sich mit dem Thema Whisky beschäftigen. 
Da wäre zum Beispiel die Aquavitae in Mülheim, die Just Whisky in Oberhausen, oder auch die Whiskyfair Rhein-Ruhr in Düsseldorf.
Einzelne Mitglieder gönnen sich auch schon mal ein professionelles Tasting wie beispielsweise ein Islay Tasting mit Julia Nourney im Hotel Essener Hof. Die alljährliche Teilnahme am Whisky Cup des Cutty Sark Forums, an dem sich Teams aus ganz Deutschland messen, gehören genauso dazu, wie zum Beispiel auch eine Brauhausbesichtigung im Uerige in der Düsseldorfer Altstadt.

Gemeinsames Tasting zur Teilnahme am Whiskycup 2020

Vier Herausforderungen die es in sich hatten.

Samples des Whiskycups 2020Nach langer Pause konnten wir in unserer Stammkneipe, streng nach den geltenden Corona Regeln, ein gemeinsames Treffen durchführen.
Das Hauptthema des Abends war die Teilnahme am Whiskycup 2020.

Dabei musste man unter 4 verschiedenen undeklarierten Samples, herausfinden um welchen Whisky es sich hierbei jeweils handelte. Das wäre das Optimum, und einem Platz auf dem Siegertreppchen zu erreichen. 

Dies dürften aber wohl nur sehr wenige Spezialisten auf der Welt schaffen und somit versucht man anhand von bestimmten Kriterien, wie Beispielsweise dem Alkoholgehalt, der Reifung, der Region oder des Alters, der gestellten Aufgaben so nahe wie möglich zu kommen.

Die Antworten werden dann mit Punkten bewertet und wer die meisten zusammen hat, ist der Sieger des Wettbewerbs und erhält damit nicht nur eine gute Flasche Whisky und einen Wanderpokal, sondern darf den Wettbewerb auch im kommenden Jahr ausrichten.

An unserem Tastingabend waren wir fast vollständig mit unseren Mitgliedern angetreten und die Meinungen der jeweiligen Fragen konnten kaum weiter auseinander liegen. Es wurde kontroverse diskutiert und gefachsimpelt und wir mussten ja zu einem gemeinsamen Ergebnis kommen, welches dann auch nach gut 4 Stunden fest lag. Ob wir dabei annähernd richtig liegen wird sich in einigen Wochen zeigen. 

Dies ist unsere dritte Teilnahme am Cup bei dem wir bei den vorherigen Teilnahmen einmal den 3. und den 9. Platz belegen konnten. Bei durchschnittlich 30 teilnehmenden Gruppen, ein gar nicht mal so schlechtes Ergebnis. Aber was für uns zählt ist, das dabei sein und der Genuss einer der besten Spirituosen der Welt.

 

1. öffentliches Whiskytasting

Whiskynasen Essen und die Gaststätte Apfelbaum, eine erfolgreiche Symbiose

Whiskytasting im Apfelbaum
In Zusammenarbeit mit unserer Clubgaststätte Apfelbaum in Essen-Werden, konnten wir unser 1. öffentliches Whiskytasting abhalten. 
Die sehr interessierte Teilnehmer, lauschten unserer Whisky Koryphäe Armin Jost, bei der Einführung in die Welt des schottischen Whiskys.

Unser Armin zeigte den Teilnehmern anhand einer Karte die unterschiedlichen Whiskyregionen und erklärte deren individuellen Eigenheiten.
Auch das Thema Whiskyherstellung wurde angeschnitten.  
Da es sich ja um ein Anfängertasting handelte, erklärte Armin zunächst einmal wie man Whisky richtig verkostet und genießt.
Zur Verkostung kamen 6 unterschiedliche Whiskys, die aber nur ansatzweise die große Geschmacksvielfalt des Scotch Whiskys abdecken konnte.
Der Koch des Apfelbaumes, bot zwischen den einzelnen Whiskyverkostungen diverse, den unterschiedlichen Whiskys angepassten, kleine und vor allem sehr schmackhafte Häppchen. 
Da unsere kleine Genussgemeinschaft "Whiskynasen", fast vollständig in der Gaststätte vor Ort war, konnten sich die Teilnehmer nach dem etwa 3 stündigen Tasting, mit uns noch weiter über das interessante Thema Whisky, unterhalten. 
Die Resonanz des Abends war durchweg sehr positiv und der Wunsch nach einer Wiederholung wurde schon geäußert.

Besuch der Whisky´n More in Hattingen

Im kleinen Kreis auf Suche nach dem Außergewöhnlichen

Besuch der Whisky´n More in Hattingen

Die erste Whiskymesse des Jahres, in unserer Region, ist immer die
Whisky´n More in Hattingen, auf dem Gelände des LWL-Industriemuseum Henrichshütte. 
Ein kleiner Kreis unserer Genussgemeinschaft war auch mit dabei. 
Was den Whisky betraf erwarteten uns vorrangig Abfüllungen industrieunabhängiger Hersteller und Importeure. So wurden neben Scotch Whisky, auch Whisky aus Asien, Europa,  Australien und Amerika angeboten. 
Vorteil solcher Messen ist ja das Probieren, der schier unübersehbare Menge, der verschiedensten Whiskys aus aller Welt. Außerdem trifft man sich dort auch immer wieder gerne mit Gleichgesinnten, mit denen gefachsimpelt, oder über Neuigkeiten aus der Whiskywelt gesprochen wird.
Auch der Kontakt mit den Fachhändlern unseres Vertrauens sind immer wieder toll.
Wir freuen uns schon auf den Besuch der kommenden Messe, der Whiskyfair Rhein Ruhr in Düsseldorf.

Erster Whiskynasen Stammtisch 2020

Ein genussreicher Abend mit Gästen

Erster Whiskynasen Stammtisch 2020

Am 25.01.2020 trafen wir uns zum ersten Whiskynasen Stammtisch des Jahres in der Gaststätte Apfelbaum in Essen-Werden.
Hauptthema an diesem Abend war die geplante Schottlandreise im Frühjahr auf die sich alle Teilnehmer sehr freuen.
Zum Thema Whiskygenuss gab es an diesem Abend kein bevorzugtes Thema, sondern den sogenannten offenen Tisch, an dem jeder etwas mitbringt, bevorzugt schon geöffnete Flaschen. Dadurch entsteht eine recht interessante Vielfalt an verschiedensten Whiskys, durch die man sich, je nach Geschmack und Interesse, durchprobieren konnte. 
Es war mal wieder ein sehr interessanter und genussreicher Abend, an dem der Wirt des Apfelbaums auch seine Anteil hatte.
 

RSS
12345